Senkung der Mehrwertsteuer – was muss bei pCon-Apps beachtet werden?

Im Rahmen des von der Deutschen Bundesregierung beschlossenen Konjunkturpakets soll die Mehrwertsteuer temporär reduziert werden. Für den Zeitraum vom 01. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 werden der reguläre Mehrwertsteuersatz von 19% auf 16% und der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7% auf 5% gesenkt.

Das hat zur Folge, dass in den pCon-Anwendungen der Mehrwertsteuersatz temporär angepasst werden muss. Nachfolgend finden Sie Informationen und am Ende des Artikels ein ausführliches Dokument darüber, was in der jeweiligen pCon-Anwendung diesbezüglich zu berücksichtigen ist.

Bild von Markus Winkler auf Unsplash

In unseren pCon-Anwendungen, die auch offline verwendet werden können, wie z.B. dem pCon.planner, pCon.basket oder pCon.xCad, gibt es zwei Möglichkeiten, den Mehrwertsteuersatz zu ändern:

  • Programmspezifisch: Sie können den Mehrwertsteuersatz für alle neuen Projekte programmspezifisch festlegen. Öffnen Sie dazu die jeweiligen Programmeinstellungen.

  • Projektspezifisch: Sie können den Mehrwertsteuersatz für neue oder bestehende Projekte projektspezifisch anpassen. Öffnen Sie dazu die jeweiligen Projekteinstellungen.

Wichtiger Hinweis für die Offline-Anwendungen: Die Aktualisierung des Preisdatums hat keinen Einfluss auf den verwendeten Mehrwertsteuersatz. Bitte berücksichtigen Sie, dass aktuell geplant ist, den Mehrwertsteuersatz in Deutschland ab dem 01.01.2021 wieder auf 19% zu erhöhen. Aus diesem Grunde wird die erneute Anpassung von Bestandsplanungen, die zwischenzeitlich mit 16% gespeichert wurden, erneut erforderlich.

In unseren Online-Anwendungen wie z.B. der mobilen App pCon.facts sind folgende Hinweise zu berücksichtigen:

  • Neue Projekte: In den Voreinstellungen für neue Projekte ist eine explizite Anpassung des Mehrwertsteuersatzes nicht notwendig. Der verwendete Mehrwertsteuersatz richtet sich allein nach der Auswahl des voreingestellten Steuerlands und wird selbstständig von unserem Server übernommen. Das Steuerland legen Sie über die Einstellungen fest.
  • Bestehende Projekte: Für bestehende Projekte können Sie den Steuerwert sowie den Mehrwertsteuersatz jederzeit in den Projekteinstellungen unter dem Reiter “Steuern” ändern.

Wichtiger Hinweis zu eigenen Online-Lösungen: Bitte beachten Sie, dass Kunden mit einer eigenen EAIWS-Server-Lösung eine selbständige Anpassung innerhalb der eigenen Infrastruktur vornehmen müssen. Sollten Sie hierzu Unterstützung benötigen oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte per Mail an unseren Support: support@easterngraphics.com

Laden Sie sich das ausführliche Dokument zur Änderung des Mehrwersteuersatzes mit bebilderten Anleitungen für alle relevanten pCon-Anwendungen herunter.

>> Jetzt Dokument herunterladen!

Teilen

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.