pCon.planner trifft Handwerk – Projektteilnehmer gesucht

Handwerksbetriebe haben eine zentrale Rolle im deutschen Baubetrieb. Zu ihren weithin geschätzten Stärken gehören praxisnahe Beratung und schnelle, pragmatische Lösungsfindung, die schon vielen Bauherren nachhaltigen Frust erspart haben.
Die wachsende, branchenübergreifende Digitalisierung stellt jedoch auch Handwerksbetriebe vor neue Herausforderungen – im Bereich der Kundenerwartung und -beratung genauso wie in der Zusammenarbeit mit anderen Gewerken.

Handwerksbetriebe gesucht

Für diese Anforderungen gilt es die passenden digitalen Lösungen bereitzustellen. Gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Bauphysik IBP möchte EasternGraphics innovative Erweiterungen für den pCon.planner entwickeln, die den Anforderungen von Handwerksbetrieben gerecht werden.
Dafür suchen wir Handwerker, die ihre Expertise und Anforderungen einbringen und bei der Digitalisierung ihrer Branche aktiv mitwirken möchten.

Das Projekt soll im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungs-Programms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) stattfinden.

Die Teilnahme lohnt sich

Handwerksbetriebe, die ihre digitale Infrastruktur und ihr Leistungsspektrum erweitern möchten sind bei diesem Projekt genau richtig. Sie bekommen:

  • Software – pCon.planner sowie die im Projekt entstehenden Erweiterungen
  • Softwareschulungen
  • Schulungen des Fraunhofer IBP zu den Themen Schall, Licht und Wärme
  • Nicht zuletzt gehören Sie zu den ersten, die von den neuen Möglichkeiten der Digitalisierung im Handwerk profitieren

Anmeldung bis 25.05.2020

Sie arbeiten in einem Handwerksbetrieb und möchten Ihren Werkzeugkasten mit digitalen Tools zukunftssicher erweitern? Melden Sie sich bis zum 25.05.2020 bei uns oder direkt bei Herrn Daniel Neves Pimenta, Ihrem Ansprechpartner beim Fraunhofer IBP.

Bild – Freepik

Teilen

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.