pCon.planner 8.2 – mit 3D-Inhalten in Microsoft PowerPoint überzeugen

Ansprechende Präsentationen zu erstellen ist für Fachplaner und Innenarchitekten Tagesgeschäft. Es geht darum, Änderungen und Fortschritte am Projekt vorzustellen, für neue Ideen zu werben und Transparenz zu schaffen. Dabei stellt sich oft die Frage, welche Perspektive die richtigen Details zeigt und dem Kunden den besten Überblick gibt.

Nutzer des pCon.planner wissen die Vorteile und Interaktivität von 3D zu schätzen: Möbel können nach individuellen Vorgaben konfiguriert und ganze Räume aus jedem erdenklichen Blickwinkel betrachtet werden. Wenn es um die Auswahl eines Präsentationswerkzeuges geht, mit dem verschiedene Medien und Zusatzinformationen kombiniert werden können, hat sich wiederum Microsoft PowerPoint bewährt.

pCon.planner 8.2 – mit 3D Inhalten in Microsoft PowerPoint überzeugen PowerPoint pCon.planner 8.2 3D Modelle

Zwischen diesen beiden Welten lässt sich nun eine Brücke schlagen: Microsoft ermöglicht es mit den neuesten Office-Lösungen (Office 365 oder Office 2019), 3D-Modelle in PowerPoint einzufügen. Fachplaner und Innenarchitekten sind mit dem pCon.planner 8.2 in der Lage, diese Funktion zu nutzen und Einzelmodelle oder sogar ganze Raumplanungen per Copy&Paste in ihre PowerPoint-Präsentationen einzubinden.

Dort lässt sich das Modell um 360° drehen, nach oben und unten kippen und nahtlos mit anderen Inhalten wie Texten, Fotos oder Skizzen kombinieren, um den Fokus interaktiv auf die richtigen Details zu legen. Mit 3D-Modellen in den Präsentationen muss nicht mehr jede Ansicht vorbereitet werden, sondern das Wesentliche steht im Vordergrund: das Projekt überzeugend vermarkten. Sollten einmal doch noch Fragen offen bleiben, sind Sie jederzeit in der Lage, in eine andere Perspektive zu wechseln.


Hinweis: Sie benötigen Microsoft Office 365 oder Office 2019, um 3D-Modelle in Ihre Präsentationen einfügen und mit ihnen interagieren zu können. Vorige Versionen unterstützen diese Funktion nicht.

Und so geht‘s: Planen Sie wie gewohnt im pCon.planner genau die Konfiguration, die Sie präsentieren möchten. Selektieren Sie dann das Einzelmodell oder die gesamte Planung, navigieren Sie in die Zwischenablage und wählen Sie „3D Modell Microsoft“. Öffnen Sie Ihre Präsentation und fügen Sie per Copy&Paste Ihren Folien interaktive Inhalte hinzu. Übrigens: Diese Funktion gibt es in der freien und der PRO-Version des pCon.planner 8.2. Neugierig? Dann probieren Sie es gleich selbst aus!

Download pCon.planner 8.2
*Der Button führt Sie zum Download des kostenfreien pCon.planners. Sie nutzen den pCon.planner PRO oder ME? Dann bitten wir Sie, mit dem Download zu warten, bis Sie beim Start des pCon.planners zur Aktualisierung eingeladen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Präsentieren, Raumplanung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>