Trimble stellt Unterstützung für Internet Explorer ein

Wie im Beitrag der letzten Woche angekündigt, stellt Trimble die Unterstützung für den Internet Explorer ein. In Folge dessen können Modelle aus dem 3D Warehouse nicht mehr auf direktem Wege in den pCon.planner geladen werden.

Auf die vielzähligen Modelle müssen pCon.planner-Nutzer aber dennoch nicht verzichten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie auch weiterhin mit den SKP-Modellen aus dem 3D-Warehouse im pCon-Planungstool arbeiten.

  1. Öffnen Sie 3D Warehouse in einem beliebigen Browser (außer Internet Explorer).
  2. Laden Sie die gewünschten Modelle herunter und speichern Sie diese in einem lokalen Verzeichnis auf Ihrem Computer.
  3. Importieren (Drag & Drop) Sie die Modelle aus dem Ordner in den pCon.planner oder greifen Sie über den Media Browser im pCon.planner darauf zu.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Ankündigungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>