3D Warehouse – Trimble kündigt Änderungen an

3D Warehouse – Trimble kündigt Änderungen an trimble 3D Warehouse

Betrifft: Einfügen von 3D-Modellen in den pCon.planner
Der Anbieter vom 3D Warehouse (Trimble®) wird die Unterstützung für den Internet Explorer komplett einstellen. So zumindest kündigt es eine Einblendung im 3D Warehouse mit Stichtag 12. Juni 2019 an. Für pCon.planner-Nutzer heißt das leider, dass sich SKP-Modelle nicht mehr auf direktem Wege aus der Galerie in das Planungstool einfügen lassen.

Muss ich auf 3D Modelle aus dem Trimble 3D Warehouse verzichten?
Nein. Der pCon.planner bleibt importstark. Sie können weiterhin SKP-Modelle in Ihre Planungen integrieren. Ein auch weiterhin zuverlässiger Workflow ist das Zwischenspeichern der Modelle aus dem Trimble 3D Warehouse in einem lokalen Verzeichnis. Von dort aus lassen sich die Modelle wie gewohnt per Drag & Drop oder aber über den Media Browser in die Planung importieren.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!
Aktuell liegen keine detaillierteren Informationen von Trimble vor. Wenn der aktuellen Ankündigung die vollständige Abschaltung folgt, werden wir Sie an dieser Stelle selbstverständlich darüber sowie über den konkreten Workaround informieren.

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>