Bewegte Projektpräsentationen mit impress

impress bringt Bewegung auf den Bildschirm. 3D-Modelle im PEC-Format und Panoramen (JPG und PNG) können dank des kostenlosen Webservices impress einfach geteilt und im Browser angeschaut werden. Dabei dreht sich alles um Präsentieren mit Weitblick und Sinn für Details.


Galanter Garant für bleibende Eindrücke: Panoramen vermitteln die Grundstimmung des Raumes, erlauben aber ebenso den Blick auf Details.
Hinweis: Die Ladezeit des Panoramas hängt von der Geschwindigkeit der Internetverbindung ab.

Tipps für den Extra-Wow-Effekt. 360°-Panoramen lassen sich auf Smartphones und Tablets besonders eindrucksvoll präsentieren – dank der Steuerung mittels integrierter Bewegungssensoren. Zusätzlich zur Bedienung per Finger ermöglichen diese das Bewegen des Panoramas durch Drehen des Geräts. Das funktioniert unabhängig vom Betriebssystem des Devices auf Android- und iOS-Geräten.
Falls nun das Panorama auf ihrem iPhone oder iPad regungslos bleibt, kann ein Blick in die Einstellungen von „Safari“ (Standardbrowser auf mobilen Apple-Geräten) Abhilfe schaffen. In den meisten Fällen müssen Sie hier einfach den „Bewegungs- und Ausrichtungszugriff“ aktivieren.Safari-Einstellungen: Bewegungs- und Ausrichtungszugriff
Für ein besonders immersives Erlebnis auf dem iPad oder iPhone: „Bewegungs- und Ausrichtungszugriff“ in den Safari-Einstellugnen aktivieren.

Dieser Beitrag wurde unter Präsentieren abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>