pCon.planner 8.0: Wo ist die Sonne?

Einige unserer Nutzer haben es bereits festgestellt – beim Rendern mit OSPRay gibt es die Einstellung „Sonnenlicht“ nicht mehr. Die gute Nachricht: Die Sonne scheint im pCon.planner 8.0 nicht erst im Rendering, sondern erhellt dunkle Räume schon während des Planens.

Um die Sonne zu imitieren, bedienen wir uns einer Methode, die nicht neu ist, sondern bisher ganz einfach nicht so präsent war: Wir nutzen ein gerichtetes Licht; dieses kommt durch den parallelen Lichteinfall dem natürlichen Sonnenlicht sehr nahe.
pCon.planner 8.0: Ein gerichtetes Licht dient als Sonne. Dieses kann direkt im Planungsbereich angepasst werden.
Der Einsatz eines gerichteten Lichts als Sonnenlicht im pCon.planner 8.0: Die Sonne kann direkt im Planungsbereich verschoben und auch farblich angepasst werden; die Lichtsituation ist sofort realistisch einschätzbar.

Wie jede andere Lichtquelle fügen Sie ein gerichtetes Licht über die Gruppe Raumelemente in Ihre Planung ein und können es jederzeit intuitiv im Planungsbereich verschieben und anpassen. Die Veränderungen sind direkt im Planungsbereich sichtbar – das erspart das ein oder andere “Proberendering” ;) .
Ein weiterer Vorteil des Einsatzes eines gerichteten Lichts als Sonne: Es zeigt seine Wirkung in allen Renderverfahren: OSPRay, Yafaray und natürlich auch in der Echtzeitabbildung.
pCon.planner 8.0: Die Beleuchtung im Rendering gleich der im Planungsbereich
Das Rendering wurde im Modus Filmic erstellt: Die Beleuchtung gleicht jener im Planungsbereich.

Mehr Informationen zum Thema Beleuchtung im pCon.planner finden Sie im pCon.planner Hilfe Center.

Ergänzung (04.12.18): Um eine realistische Vorschau des Schattenwurfs in der Echtzeitdarstellung zu sehen, müssen Echtzeitschatten aktiviert sein. Diese werden in den Einstellungen der jeweiligen Lichtquelle an- bzw. ausgestellt. Für ein möglichst flüssiges Planungserlebnis, empfehlen wir, die Schatten nach der Bilderstellung wieder zu deaktivieren.

Dieser Beitrag wurde unter Präsentieren abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf pCon.planner 8.0: Wo ist die Sonne?

  1. 4. Dezember 2018 um 13:24 Ute Haferkorn sagt:

    Liebes pcon-Team,
    die Neuerungen sind ja ganz schön, leider aber fällt beim Rendern
    fotorealistischer Bilder die Sonne mit Schattenwurf komplett weg,
    das ist sehr schade und eigentlich ein Rückschritt, denn obwohl beim “Renderstyle” Verbesserungen vorgenommen wurde, wird es immer künstlich aussehen – wie und was kann ich also einstellen, damit in der Präsentation “Bild” die Sonne wieder scheint?

    • 4. Dezember 2018 um 13:31 Anna sagt:

      Hallo Frau Haferkorn,
      wie Sie bereits im Artikel gelesen haben, können Sie die Sonne durch ein gerichtetes Licht „imitieren“.
      Wenn nun die Schatten fehlen, schauen Sie bitte einmal in den Einstellungen Ihrer Lichtquellen nach, ob Echtzeitschatten aktiviert sind.
      Um dies zu überprüfen, selektieren Sie eine Lichtquelle, öffnen den Eigenschaftendialog und setzen dort ggf. den Haken bei Echtzeitschatten. Da die Schattendarstellung einiges an Rechnerleistung beansprucht, empfehlen wir, Echtzeitschatten nach der Bilderstellung wieder zu deaktivieren.

      Mehr Informationen zur Beleuchtung im pCon.planner finden Sie im pCon.planner Hilfe Center.

      Viele Grüße
      Ihr pCon Team