Illusionen bei der Inneneinrichtung

Dekorieren ist keine einfache Aufgabe, egal ob der Raum klein oder groß ist. Wer allerdings ein paar Illusionen in seine Planung einbeziehen möchte, findet hier ein paar Tipps:

1. Spieglein, Spieglein an der Wand
Möchten Sie einen kleinen Raum größer wirken lassen? Dann tun Spiegel den Trick– hängt man sie geschickt auf, erhält man die Illusion von mehr Platz. Dabei ist es ganz egal, ob sie bodenlang sind oder doch lieber etwas kürzer. Um die Täuschung perfekt zu machen, hängt man den Spiegel an dem Punkt auf, der am weitesten von der Zimmertür entfernt ist.
Spiegel an der Wand
Quelle: Freshome

2. Das ganze Bild betrachten
Genug von Spiegeln – wie wäre es mit einem beeindruckenden Kunstwerk als raumerweiternde Illusion? Es fängt die Aufmerksamkeit ein und lenkt sie von überall im Raum hin auf diesen einen Fokuspunkt. Außerdem sagt ein großartiges Bild bekanntlich mehr als tausend Worte …
Illusion als Wandkunst
Quelle: Architecture Art Designs

3. Weniger ist mehr
Schmalere und passgenaue Möbel geben den Eindruck von mehr Platz. Darüber hinaus können weniger Möbelstücke einem Raum mehr Luft zum Atmen verschaffen – man könnte auch sagen: man achte darauf regelmäßig alte oder ungebrauchte Sachen auszusortieren.
Ein anderer Trick: nutzen Sie die Vorteile, die Wände mit sich bringen. Beispielsweise durch die Installation von vertikalen Regalen oder das Anbringen des Fernsehers oder eines Bücherregales.
Minimalistische Büromöbel
Quelle: Deavita

4. Licht überall
Beleuchtung kann ein schwieriges Thema sein. Ist sie nicht auf das Layout Ihres Raumes angepasst, kann ihn das kleiner erscheinen lassen, als er eigentlich ist. Indirektes Licht ist hier die Lösung. Das Licht wird in die Ecken eines Zimmers oder nach oben geworfen und streckt so den Raum optisch. Diese Methode wird zunehmend auch in Büros angewandt und soll eine entspanntere Atmosphäre am Arbeitsplatz fördern.Wandbeleuchtung
Quelle: Lighting Miami

5. Farben weise wählen
Die Farbgebung für Ihren Raum kann über Erfolg und Misserfolg bei der Gestaltung entscheiden. Hellere Farben werden oft genutzt, da sie das Licht gut reflektieren und legen damit die Aufteilung des Raumes fest. Wenn Sie mehr über Farben wissen möchten und welche man häufig, vor allem für Büros, nutzt, lesen Sie hier weiter.
Helle Wandfarbe
Quelle: Old Brand New

Zu guter Letzt, stellt sich die Frage: warum nicht bei Ihrer Raumplanung eine echte optische Illusion einfügen?
Illusion - Kunst - Design
Quelle: Daniella on Design

Lust bekommen umzugestalten und die eigenen Räumlichkeiten zu planen? Wir hoffen, dass wir Sie mit unseren Tipps und Tricks inspirieren konnten. Und bevor Sie richtig loslegen, visualisieren Sie Ihre Ideen doch mit unserem pCon.planner. :D

Dieser Beitrag wurde unter Raumplanung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>