pCon.planner Herbstrelease: BIM-Unterstützung und verbesserte Darstellung

Kunden beeindrucken, Aufträge sichern – wie das gelingt? Mit dem richtigen Service! Dass Planungsleistung ein Verkaufsargument ist, ist kein Geheimnis. Da gilt es, mit schneller Bearbeitung und bestechender Präsentation der Entwürfe zu punkten. Der pCon.planner unterstützt Sie genau dabei und baut diese Stärke mit dem kommenden Release noch aus.

Besser zusammenarbeiten mit IFC. An sich keine Neuheit: IFC-Dateien werden unkompliziert vom pCon.planner geladen und damit der schnelle Informationsfluss zwischen Architekten und Innenraumplanern gesichert. Im kommenden Release wird der Import noch einmal bereichert.

Ganz neu hinzu kommt im Herbst der IFC-Export. Der Clou dabei: In den exportierten IFCs werden OFML-Informationen hinterlegt. Die entsprechenden Artikelinformationen sind also auch im empfangenden Programm abrufbar. Das ermöglicht eine noch effizientere Zusammenarbeit der an Bau, Ausstattung und Verwaltung einer Immobilie beteiligten Gewerke – ganz im Sinne von BIM und OFML.
Im Herbst kommt der IFC-Export aus dem pCon.planner
IFC-Export aus dem pCon.planner nach Revit®: die einmal in der OFML-Datenanlage hinterlegten Artikelinformationen sind mit dem nächsten großen pCon.planner Release auch in „BIM-Software“ abrufbar.

Einfach schöner planen. Neben Effizienz muss ein Planungsprogramm einem hohen Anspruch an die Darstellungsqualität standhalten – schließlich verdienen professionell geplante Einrichtungslösungen eine ansprechende (Re-)Präsentation. Im nächsten Release wird unser 3D-Raumplaner gleich in mehreren Punkten mit optischer Aufwertung aufwarten. So schafft das neue Echtzeitrendering schon während des Planens visuelle Highlights. Auch die Renderstile profitieren davon und erhalten darüber hinaus zusätzliche Darstellungsoptionen.

Klingt spannend? Im Herbst können Sie sich selbst vom neuen pCon.planner überzeugen!

Dieser Beitrag wurde unter Raumplanung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>