Ein Hauch Natur: Statements aus Holz

Ah, Frühling! Die Zeit im Jahr, die einen Neustart verheißt, sie verspricht Energie und das Gefühl von Lebendigkeit und unerschöpflichen Möglichkeiten. Natürlich kann das auch für Ihre Einrichtung gelten. Und was wäre besser geeignet, die Gefühle des Wachsens und Gedeihens ins eigene Heim zu bringen, als eben jenes Element, das Wachstum symbolisiert? Richtig, die Rede ist von Holz!

Von wundervollen, offenen Grundrissen zu akzentuierenden Balken und Möbeln – Holz schafft Gemütlichkeit und Extravaganz in jedem Raum. Der heutige Blogpost beleuchtet nur einige der Möglichkeiten, die es gibt, das vielseitige Material in Raumplanungs- und Interior Design Projekten nutzen zu können – und zeigt Ihnen wie der pCon.planner bei der Visualisierung helfen kann!

Boden- oder Wandbelag

Die wohl gängigste Methode, Holz in Ihre Entwürfe zu integrieren ist durch den Bodenbelag. Nicht nur, dass dies Ihren Räumen einen aufgeräumten, eleganten Look verleiht, es kann auch die gefühlte Raumgröße verdoppeln. Versuchen Sie es mit verschiedenen Breiten und Färbungen der Holzbohlen, sie können dafür sorgen, dass ein schmaler Raum breiter oder ein großer Raum gemütlicher erscheint.  Es geht um die Illusion, die erschaffen wird. Ihnen ist besonders kreativ zu Mute? Gehen Sie in die Vertikale und setzen Sie ein Statement mit einer Holzwand.

Ein Hauch Natur: Statements aus Holz Raumplanung pCon.planner
Bildquelle: Yustusa

Holzböden und –Wände in pCon.planner einzufügen ist ein Kinderspiel. Werfen Sie einen Blick in den Materialkatalog, dort finden Sie eine große Auswahl verschiedener Holzfarben und -maserungen. Sie können auch den Materialeditor nutzen, um eigene Hölzer ganz nach Ihrem Geschmack zu erstellen.

Einrahmung

Warum die architektonischen Aspekte eines Raumes verstecken? Während wir normalerweise versuchen, die strukturgebenden Elemente zu kaschieren, kann ihr Zurschaustellen dem Raum einen aufregenden und ausgefallenen Look geben. Versuchen Sie es, Sie werden überrascht sein, wie ein paar Holzumrahmungen einen Raum wandeln können. Helleres, unbehandeltes Holz verleiht einem Raum einen rustikalen Landhauscharme, während dicke, dunkle Balken einen raueren, loftartigen Look erzeugen.

Ein Hauch Natur: Statements aus Holz Raumplanung pCon.planner
Bildquelle: Green Oak Carpentry

Mit Zeichenelementen im pCon.planner können Sie ganz einfach Balken in Ihre Räume erstellen. Nutzen Sie das Linien Werkzeug, um den Balken zu zeichnen und extrudieren Sie ihn bis zur gewünschte Stärke oder nutzen Sie einfach das Qauderzeichentool. Ergänzen Sie eine Holztextur und ein langweiliger Raum wird zu einem rustikalen Rückzugsort.

Akzentstücke

Sie möchten Holz nicht zum Hauptthema Ihrer Einrichtung machen? Wie wäre es stattdessen mit ein paar Highlights? Holzmöbel und –accessoires können natürliche Akzente in den Raum bringen, ohne ihn zu überladen. Hellere Hölzer, wie Kirsche oder Pinie, können kleine Räume öffnen und sind perfekt, für das leichte Frühlingsgefühl in Ihren vier Wänden.

Ein Hauch Natur: Statements aus Holz Raumplanung pCon.planner
Bildquelle: MakeYourHome

Suchen Sie den perfekten Tisch, Stuhl oder ein Regal aus Holz? Oder vielleicht gefällt Ihnen der oben abgebildete Dauphin-Stuhl? Werfen Sie einen Blick in pCon.catalog, dort finden Sie hochwertige 3D CAD-Modelle, die Sie in Ihren Planungen verwenden können. Und noch besser: Nutzer des pCon.planner PRO können die OFML-Daten ihrer Hersteller passend zum Raumkonzept konfigurieren und das perfekte Möbelstück für ihre Raumvision erstellen.

Wie kommt Holz in Ihren Raumplänen vor? Wir würden sehr gerne Ihre Ideen sehen. Teilen Sie diese hier auf dem Blog oder auf unseren Facebook- und Twitterseiten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.