Renderings in Schräglage? Kameratyp Architektonisch

Wahrscheinlich kennt es jeder: dieses Gefühl, wenn man ein Bild anschaut und es ist nicht schlecht, aber… irgendwie…mhm… Irgendetwas stört einfach. Natürlich kann es dafür verschiedene Gründe geben, ein schnell zu behebender, können stürzende oder „schräge“ Linien sein.

Im pCon.planner kann der Kameratyp „Architektonisch“ Abhilfe schaffen. Er sorgt dafür, dass die perspektivische Darstellung entzerrt wird. Dadurch werden alle in der Planung senkrechten Kanten auch im Rendering senkrecht dargestellt.

Was Sie dafür tun müssen? Im Dialog für die Bildeinstellung einfach unter Grundeinstellungen den Kameratyp Architektonisch auswählen. Und schon sind Ihre Yafaray-Renderings nicht mehr in schräg. Mehr Infos dazu gibt es natürlich auch in unserem Hilfe-Center.
Renderings in Schräglage? Kameratyp Architektonisch Rendering pCon.planner Kameratyp Renderings in Schräglage? Kameratyp Architektonisch Rendering pCon.planner Kameratyp
Das Rendering zur Linken benutzt die Standardkamera, während das rechte Bild die ‘architektonische’ Kamera nutzt. Das eliminiert die Verzerrung der Bildelemente und bringt die Kanten “ins Lot”.

Und zum Schluss noch ein Tipp: Ist der Blickwinkel zu „steil“, sollten sie bei der Standardkamera bleiben. Eine zu starke „Entzerrung“ kann sonst zu unschönen Effekten führen.

Dieser Beitrag wurde unter Präsentieren abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.