Von Rutschen und Weinregalen – kreative Konstruktion im pCon.planner

Schon letzte Woche haben wir uns hier auf dem Blog mit den Themen Sonderanfertigungen und Konstruktion im pCon.planner befasst. Da der kostenlose Raumplaner noch mehr Werkzeuge zum kreativen Konstruieren bietet als die schon thematisierten, zeigen wir Ihnen heute, was man mit etwas Knowhow und Phantasie noch mit der Software bauen kann.
im pCon.planner konstruierte Rutsche
Kommt Ihnen die Rutsche bekannt vor? Vor einigen Wochen haben wir schon ein ähnliches Bild auf dem Blog veröffentlicht und heute verraten wir endlich, wie sie selber etwas in der Art erstellen können. Die Rutsche ist aus einer Kombination der Werkzeuge „Freihand“, „Folge Mir“ und „Subtrahieren“ entstanden (siehe Abb.). Die richtige Ausrichtung der Körper und Formen zueinander erfordert an einigen Stellen etwas Geduld, aber hat man einmal den Dreh raus, kann man fast alle denkbaren Formen erstellen …
Schritt frü Schritt zur Röhrenrutsche im kostenlosen 3D-Raumplaner
Neben solchen zugegebenermaßen eher ungewöhnlichen Einrichtungsgegenständen kann man natürlich auch alltäglichere Gegenstände mit den Konstruktionsfunktionen bauen. Wie wäre es beispielsweise mit einem einfachen, aber praxistauglichen Weinregal?
im pCon.planner konstruiertes Weinregal
Zuerst zeichnen Sie ein Rechteck dessen Ecken Sie im nächsten Schritt abrunden. In diese Form setzen Sie sechs Kreise, die später als Ablagefächer für die Flaschen dienen. Nun müssen Sie nur noch alle Formen gleichzeitig selektieren und extrudieren, und zum Schluss das Regal mit einem Material belegen. Simsalabim – fertig ist das Weinregal.
Schritt für Schritt zum Weinregal im pCon.planner
Haben Sie schon Erfahrungen mit den Konstruktionsfunktionen im pCon.planner gemacht? Wir freuen uns auf Ihre Ergebnisse und Erlebnisse auf Facebook!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Do you know?, Raumplanung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.