Rendering-Tipps: Arbeiten mit der Lichtkugel

Vor einigen Wochen haben wir Sie gefragt, worüber Sie gern mehr hier auf dem pCon-Blog lesen möchten und haben einige Anregungen von Ihnen bekommen.

Heute legen wir also los, mit dem ersten Wunschthema: Tipps und Tricks für Renderings im pCon.planner.

Beleuchtung leicht gemacht
Das richtige Licht zu finden und auf die anderen Gegebenheiten abzustimmen, ist nicht immer leicht und kann sehr zeitaufwändig sein. Einer unserer pCon.planner-Schulungsleiter hat deswegen die „Lichtkugel“ erfunden.

Die „Lichtkugel“ besteht aus gruppierten, gerichteten Lichtquellen, die Licht in alle Richtungen ausstrahlen. Dies sorgt dafür, dass Renderings, die im Beleuchtungsverfahren Direkte Beleuchtung erstellt werden, gleichmäßig ausgeleuchtet sind.Die „Lichtkugel“ in der Drahtgitter Ansicht

So setzen Sie die Lichtkugel ein
Bevor Sie die “Lichtkugel” in eine Planung einfügen, sollten Sie die Standardbeleuchtung entfernen, da das Bild sonst überbelichtet ist. Dann können Sie die Lichtkugel in die Planung einfügen. Wo genau Sie die Lichtquelle platzieren, ist Ihnen überlassen. Wir empfehlen jedoch, sie außerhalb des Raumes zu platzieren. Dann ist sie bei Änderungen nicht im Weg.

Wenn Sie nun ein Rendering erstellen, werden Sie feststellen, dass das Bild gleichmäßig ausgeleuchtet ist. Das bedeutet aber auch, dass im Bild kaum Schatten vorhanden sind, was die Raumwirkung des Renderings beeinträchtigt. Um dies zu umgehen, fügen wir im Anschluss eine weitere Lichtquelle des Typs gerichtetes Licht ein. Damit imitieren wir Sonneneinstrahlung und bringen Schatten ins Bild, was dem Ganzen eine natürlichere Anmutung verleiht.

Laden Sie gleich die Lichtkugel herunter und erstellen Sie eigene Renderings.

In der Galerie sind die einzelnen Schritte noch einmal dargestellt.
Mit wenigen Klicks zu einem passablen Bild

Rendering Tipps: Arbeiten mit der Lichtkugel Rendering Tipps: Arbeiten mit der Lichtkugel Rendering Tipps: Arbeiten mit der Lichtkugel

Rendering Tipps: Arbeiten mit der Lichtkugel Rendering Tipps: Arbeiten mit der Lichtkugel Rendering Tipps: Arbeiten mit der Lichtkugel

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Do you know?, Präsentieren, Tipps & Tricks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.