Ecken abrunden und erweitertes Extrudieren im pCon.planner

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie man eine Tischplatte mit dem 3D-Raumplaner konstruieren kann. Dazu gehören etwa abgerundete Ecken oder die erweiterte Extrusion, mit der Sie beispielsweise Aussparungen in zweidimensionale Objekte einfügen können. Viele der gezeigten Funktionen sind Neuerungen des pCon.planner 7.1.

PS: Das Video wurde für Sie in HD Qualität aufgenommen. Sie können die Qualität über das kleine Rädchen unten rechts im Videofenster auswählen. Für die besten Ergebnisse wählen sie 1080p. Bei langsameren Internetleitungen kann es jedoch zu längeren Ladezeiten kommen.

Dieser Beitrag wurde unter 3D-Modelle, Allgemeines, Raumplanung, Tipps & Tricks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Ecken abrunden und erweitertes Extrudieren im pCon.planner

  1. 29. Juni 2018 um 12:30 Thomas Hahn sagt:

    Gibt es eine Möglichkeit, die Genauigkeit bzw. die Sektoren pro Grad beim Abrunden zu definieren? Ich habe ein Rechteck 20 mm x 1 mm, und eine Seite soll um 1 mm gerundet werden. Mache ich das standardmäßig über die Interaktoren, dann wird der Viertelkreis nur mit zwei Fasen dargestellt, keine Rundung.

    • 29. Juni 2018 um 14:50 Anna sagt:

      Hallo Herr Hahn,

      vielen Dank für Ihre Anfrage. Je nachdem, an welchem der Interaktoren Sie ziehen, wird eine andere Aktion ausgeführt. Möchten Sie eine Seite runden, müssen Sie den dreieckigen, nach innen zeigenden Interaktor verwenden. In diesem Bild einige transformierte Rechtecke nebst der dafür verwendeten Interaktoren abgebildet.

      Wenn Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich gern wieder.
      Viele Grüße vom pCon-Team

      • 2. Juli 2018 um 07:17 Thomas Hahn sagt:

        Danke schön, aber die Antwort bezog sich nicht wirklich auf meine Anfrage.
        Wenn ich Abrunde, wird die Rundung ja nicht als Rundung angezeigt, sondern eckig. Nur wenn ich mit dem Mauszeiger vorsichtig darüber zeige, wird die genaue Rundung angezeigt.
        Ich möchte wissen, ob irgendwo gesteuert werden kann, wie genau diese Eckigkeit angezeigt werden kann. Z.B. wenn ein Kreis gezeichnet wird, natürlich in Abhängigkeit vom Durchmesser, wird der Kreis mit acht oder mehr Sektoren dargestellt. Kann ich irgendwo das einstellen? Bei meinem Viertelkreis mit Radius 1 mm wird die Rundung nur mit 2 Sektoren dargestellt, also im 45° Winkel. Kann man das irgendwie feiner einstellen? Ich habe in den Grundeinstellungen schon auf höchste Genauigkeit eingestellt.

        • 2. Juli 2018 um 10:01 Anna sagt:

          Hallo Herr Hahn,

          vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
          Im pCon.planner finden Sie in den Einstellungen den Punkt “Sonstige”. An dieser Stelle können Sie den Detailgrad auswählen. Je höher die Einstellung an dieser Steller ist, desto genauer wird die Rundung dargestellt. Wenn Sie den Detailgrad an dieser Steller schon umgestellt haben, beachten Sie bitte, dass die Planung neu geladen werden muss, damit die Auswirkungen sichtbar werden. Beachten Sie bitte auch, dass höhere Einstellung an dieser Stelle dem Rechner mehr Leistung abfordern.

          Über eine erneute Rückmeldung, ob das Ihr Problem lösen konnte, würden wir uns freuen.
          Viele Grüße vom pCon-Team

          • 2. Juli 2018 um 13:31 Thomas Hahn sagt:

            Besten Dank. Ich habe festgestellt, dass die von mir angemerkte Darstellung in groben Sektoren nur in der Ebene vorhanden ist. Sobald extrudiert wird, wird die Rundung prima dargestellt.