Vernissage: Die Welt ist ein Dorf – EasternGraphics International

Die EasternGraphics GmbH hat im vergangenen Jahr ihren Hauptsitz in Ilmenau um 1000 Quadratmeter mit Büros und Besprechungsräumen erweitert. Die Gestaltung der neuen Besprechungsareale sollte sich dabei an den Standorten der europäischen Tochterfirmen orientieren.
Vernissage: Die Welt ist ein Dorf   EasternGraphics International
Für die Umsetzung gewann das Unternehmen die Schüler des Kunstkurses Klasse 11 des Ilmenauer Gymnasiums „Am Lindenberg“. Ein spezielles Kunstprojekt war geboren: Über mehrere Monate gestalteten die Schüler Gemälde zum Thema „Die Welt ist ein Dorf – EasternGraphics International“. Die Werke zeigen dabei Typisches der Städte, zusammengestellt aus persönlichen Erlebnissen, Reiseprospekten und Bildbänden.

Die Ausstellung der Gemälde wurde Ende Januar in der Kulturfabrik Langewiesen (bei Ilmenau) feierlich eröffnet. Insgesamt 25 Bilder wurden im Rahmen einer Vernissage den 150 Gästen vorgestellt. Die Schüler des Gymnasiums gestalteten des Weiteren das Rahmenprogramm des Abends, unter anderen mit musikalischen Beiträgen.
Vernissage: Die Welt ist ein Dorf   EasternGraphics International
Als Dank für die kreative Arbeit unterstützt EasternGraphics den Kunstkurs mit einer Spende von 1.000 Euro. Die Schüler wollen in diesem Jahr eine Exkursion nach Paris durchführen.

Die Ausstellung kann bis Ende Februar in der Kulturfabrik besichtigt werden. Danach ziehen die Kunstwerke in die neuen Besprechungsräume des Firmengebäudes von EasternGraphics ein.

Übrigens: Die EasternGraphics GmbH feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Gegründet von zwei Absolventen der Technischen Universität Ilmenau ist das Unternehmen mittlerweile auf mehr als 100 Mitarbeiter und verschiedene Tochterfirmen in ganz Europa herangewachsen.
Vernissage: Die Welt ist ein Dorf   EasternGraphics International Vernissage: Die Welt ist ein Dorf   EasternGraphics International

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Ankündigungen, Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.