Materialwelten in neuem Gewand

Uns steht ein freudiges Ereignis bevor – nein, es ist nicht der Beginn der Adventszeit gemeint. Wir spielen auf das Release des pCon.planner 6.5 an diesem Freitag an. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, haben wir vorab bereits einen kleinen Höhepunkt.
Die Neuauflage der EasternGraphics Materialwelten im pCon.catalog-Portal.

Das Resultat gibt es ab heute zu sehen. Die EasternGraphics Materialwelten im pCon.catalog-Portal zeigen sich in neuem Glanz. Neben neuen Kategorie- und Vorschaubildern gibt es überarbeitete und auch vollkommen neue Materialien zu entdecken, deren Qualität den gewachsenen Ansprüchen an Renderings gerecht wird.
Materialwelten in neuem Gewand
Aufwändig überarbeitete Metalle, selbstleuchtende Materialien und Verweise auf Herstellerkataloge in den entsprechenden Kategorien sind die wahrscheinlich offensichtlichsten Veränderungen des Katalogs. So gibt es jetzt in der Kategorie Teppiche die Möglichkeit direkt auf die angebotenen Materialien von Teppichherstellern zu gelangen.

Die wohl augenfälligsten Anpassungen der Materialien selbst bestehen in einer besseren Auflösung, einer genaueren Skalierung und einer erkennbareren Reliefstruktur. Als Resultat erhält man einen realistischeren Raumeindruck der Renderings.

Materialien wie Kunststoffe oder Lacke, von denen wir pro Kategorie nur ein paar vordefiniert in den Materialwelten bereitstellen, sind als Templates zu verstehen. Im pCon.planner 6.5 gibt es die Möglichkeit mit dem Materialeditor Materialien anzulegen und zu bearbeiten.
Lacke und Kunststoffe können so beliebig in ihrer Farbe, ihrem Reflexionsgrad und auch der Transparenz verändert werden – dem Experimentieren mit Farbschemata in Planungen werden damit ganz neue Wege eröffnet.

Viele Spaß beim Stöbern und Planen!

Dieser Beitrag wurde unter 3D-Modelle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Materialwelten in neuem Gewand

  1. 27. November 2012 um 12:16 Oliver sagt:

    Die neuen Materialien sind superklasse!
    Bin schon auf Freitag gespannt!!!

    Eine Frage:
    Wie funktioniert das mit den selbstleuchtenden Elementen?
    Muss man die irgendwie definieren?

    Noch 3 Tage bis 6.5 :) )

    • 27. November 2012 um 15:22 Anna sagt:

      Hallo Oliver,

      es freut uns sehr, dass dir die neuen Materialien gefallen :)

      Zu deiner Frage bezüglich der selbstleuchtenden Materialien:
      Sobald du ein solches Material auf einen Gegenstand im pCon.planner ziehst, leuchtet dieser Gegenstand im Rendering. Ob du den Gegenstand schon während des Planungsprozesses als leuchtend wahrnimmst, hängt vom eingestellten Darstellungsmodus ab.

      Hier mal ein Vergleich zwischen der Darstellung im Modus Farbig und dem fotorealistisch gerenderten Bild.

      Wenn du noch weitere Fragen hast, melde dich einfach wieder.

      Viele Grüße
      Anna

      • 27. November 2012 um 16:15 Oliver sagt:

        Hallo Anna,

        vielen Dank für die Info.
        Klappt wunderbar!

        • 28. November 2012 um 21:23 Timo Maier sagt:

          Hallo nochmal,

          nachdem ich nun ein wenig mehr rum expiremtiert habe, erübrigt sich meine vorherige Frage. Ich hatte die leuchtenden Materialien an einem älteren Objekt benutzt da hat es nicht funktioniert. Wenn ich etwas neues baue, funktioniert alles super!

          Besten Dank trotzdem!

          • 29. November 2012 um 17:22 Anna sagt:

            Hallo Timo,

            nur um deine Frag zu den Rendering-Einstellungen noch zu beantworten:
            Ich habe das Bild im pCon.planner 6.4.1 im Profil Fotoberechnung – Hoch erstellt. Bei diesem Profil ist in den Einstellungen für Licht standardmäßig ein Häkchen bei Export Mesh Lights gesetzt.
            Ist der Export der Mesh Lights ausgeschaltet, sieht das ansonsten mit gleichen Rendering-Einstellungen erstellte Bild so aus.

            Dass die selbstleuchtenden Materialien auf dem älteren Objekt nicht funktioniert haben, ist merkwürdig.
            Du kannst mir gern die Planung oder das Objekt, auf dem die selbstleuchtenden Materialien nicht funktioniert haben, per E-Mail schicken (anna.schiller[at]easterngraphics.com). Dann können wir uns das Problem ansehen, um es in Zukunft vermeiden zu können.

            Viele Grüße
            Anna

  2. 28. November 2012 um 20:52 Timo Maier sagt:

    Hallo,

    Anna, könntest du bitte mal schreiben, welche Einstellungen für fotorealistisch gerenderte Bilder wie du sie produziert hast nötig sind?
    Ich bekomme nicht hin, dass andere Materialien (Gegenstände) in der nähe “angeleuchtet” werden.

    Beste Grüße und vielen Dank im Voraus.

    Timo

    • 29. November 2012 um 18:58 Hans Wurst sagt:

      Kann auch sein das die Intensität des leuchtenden Materials nicht hoch genug ist!?!?

      • 29. November 2012 um 21:18 Anna sagt:

        Hallo Hans,

        theoretisch kann es schon sein, dass die Intensität des leuchtenden Materials nicht hoch genug ist. Die selbstleuchtenden Materialien, die man im pCon.catalog-Portal findet, sind jedoch so stark, dass selbst das am schwächsten leuchtende Material nach außen strahlt.

        Viele Grüße
        Anna

  3. 30. November 2012 um 14:42 Marco sagt:

    Wo bleibt denn 6.5 nun? ;)
    Oder wurde am Release was verschoben? Suche schon Ewigkeiten und finde nichts außer version 6.4.1 …