EasternGraphics GmbH

Liebe Leser,

immer wieder rückt das Visualisieren und Präsentieren von Produkten und Produktlösungen in den Fokus der Büro- und Wohnmöbelbranche. Wo und wie Produkte präsentiert werden, medial wie physisch, wirkt sich unmittelbar auf den Verkauf derselben aus. Hierbei gilt, wer auffallen möchte, braucht innovative Ideen und intelligente Publikationsstrategien.

Wie sich Ausstellungsstücke innerhalb ihres physischen Verkaufsraumes auf intelligent-mediale Weise mit weiteren Informationen anreichern lassen, zeigen bemerkenswerte Ideen, wie beispielsweise die Verwendung von QR-Codes auf ausgestellten Produkten oder auch der Einsatz von Stelen als zusätzliche Informationsquelle, wie es im VitraHaus der Fall ist (wir berichteten in Zusammenhang mit dem Online-Konfigurator).

In dieser Ausgabe lesen Sie weitere Beispiele für gelungenes Kommunizieren und zeitgemäßes Präsentieren von Produkten. Kunden zeigen, wie sie pCon für die erfolgreiche Präsentation ihrer Produkte nutzen – und EasternGraphics stellt seinen neuen Präsentationsservice vor. Außerdem zeigen wir Ihnen eine Möglichkeit, Produktabbildungen ein Stück individueller zu gestalten.

Viel Spaß beim Lesen!

Ihr EasternGraphics-Team

Nach oben

Bene: Vielfältige Produkte, vielsagende Produktpräsentationen

Bene ist ein Unternehmen, welches mit der Darbietung seiner Produktlösungen ebenso begeistert wie mit den Produkten an sich. Überzeugend auf der ganzen Linie.

Innovation im Namen von Qualität und Design. Wer Bene hört, assoziiert Professionalität auf allen Ebenen: ein Komplettanbieter, der intelligente Antworten auf die sich stetig wandelnde Arbeitskultur liefert und Branchentrends setzt. Eine dieser Antworten ist die neue Produktlinie CUBE_S. Durch ihren modularen Aufbau wird sie den Anforderungen einer offenen Bürolandschaft gerecht, welche Orte der Konzentration und Fokussierung mit solchen vereint, die das Arbeiten im Team begünstigen. Differenzierung. Zeitgemäß. Doch wie erklärt Bene das seinen Kunden?

Eine von Bene mit dem pCon.planner entworfene Planung zeigt, wie moderne Arbeitsumgebung aussehen kann. CUBE_S lässt sich bedürfnisgerecht in unterschiedlichen Layouts planen – dafür gibt es verbale und visuelle Argumente.

Bene setzt seine Produkte in Szene. Seit einigen Jahren setzt Bene die Planungs- und Konfigurationslösungen von pCon ein und nutzt den daraus gewonnenen Content in verschiedenen Medien - so auch für die neue Produktlinie. Es wurden komplexe Gestaltungskonzepte entwickelt, hochwertige Animationen berechnet und fotorealistische Abbildungen erstellt, welche sich nun in ansprechenden Imagefilmen und Produktprospekten wiederfinden. „Sich ein Bild machen“ wird wortwörtlich genommen – schließlich vermittelt eine gute Produktabbildung binnen Sekunden wichtige Informationen für den Kaufentscheid.

Effizienz in der Erstellung und Nutzung. Mit der Erstellung von Animationen entstehen beispiels­weise eine Reihe hochklassiger Einzelbilder, die Bene für Präsentationen verschiedener Art weiter verwendet. Das vereinfacht Arbeitsabläufe und beschleunigt interne Prozesse. So finden sich typische Settings aus Objektfilmen, in welchen detailreicher Einblick in den vollen Funktionsumfang der Produktlinie vermittelt wird, in Typenübersichten und Salesverträgen wieder, in denen sie das Wesent­liche fokussieren.

Durch die so geschaffene Vielfalt der Sales-Werkzeuge ist ein Mehrwert für Innen- und Außen­dienstmitarbeiter gleichermaßen entstanden. Während die einen wesentlich effizienter Kataloge gestalten können, profitieren die anderen von anschaulichen Argumenten, mit Hilfe derer sich Produkte und ihre Varianten leichter erklären lassen.

Immer wieder werden mit dem pCon.planner gerenderte Bilder und Animationen in den Objektfilm eingebunden. Eines der Highlights sind die rotierenden Settings, welche bei Drehung verschiedene Konfigurationen durchspielen.

Bene versteht es hervorragend, die hohe Vielfalt von CUBE_S zu präsentieren – und pCon freut sich, wenn es einen Teil zur professionellen und ansprechenden Produktpräsentation beitragen kann.

Warum 3D-Lösungen der Marke pCon?
"Die 3D Darstellung macht Bürokonzepte räumlich erlebbar. Die Produkte und deren Nutzung sowie Funktionen werden dadurch optimal in Szene gesetzt."
Lesen Sie weitere Auszüge aus dem Interview mit Hannes Scheer (Head of Product Management - Workspace bei Bene)

Nach oben

Vitra: Intelligente Produktpräsentation im Netz

Vitra – ideenreich in der Nutzung von OFML. Vitra ist einer der ersten Hersteller gewesen, die OFML für sich entdeckten und seither rege nutzen. Waren es in der Vergangenheit die klassischen Offline-Anwendungsbereiche, wie das Planen und die Angebotserstellung, finden OFML-Daten von Vitra zunehmend auch im Online-Bereich Anwendung - und das äußerst intelligent und facettenreich, wie beispielsweise in Form eines Angebotssystems (Mobile Catalog) oder auch im VitraHaus, wo ein über Stelen erreichbarer Online-Konfigurator Zusatzinformationen zu den ausgestellten Produkten liefert. Nun überzeugt Vitra durch Varianten im Web.

Online-Konfigurator meets Website. Vitra hat die gesamte Produktpräsentation im Netz überarbeitet und eine ästhetisch wie funktional überzeugende Lösung hervorgebracht. Auf der neuen Website bietet Vitra die Möglichkeit, nach Kategorien und durch auffallend fokussierte Bilder nach Möbeln zu suchen. Alle Produkte lassen sich nach Auswahl konfigurieren – und das inklusive passend generierter Vorschaubilder. Der Anwender erhält so auf effiziente Weise einen Überblick über alle verfügbaren Varianten eines Produktes.

Die neue Website von Vitra bietet die Möglichkeit, online zu bestellen und alle Produkte zu konfigurieren – passende Vorschaubilder inklusive.

Mit der anhaltenden Verbreitung von Tablets und Smartphones gewinnen webbasierte Systeme mehr und mehr an Bedeutung – der pCon.configurator Online ist eine Antwort auf diese Entwicklung und Vitra führt vor, wie man OFML gekonnt für die ästhetische Produktpräsentation einsetzen kann.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die intensive Zusammenarbeit bei Vitra bedanken! Das Unternehmen begleitet uns schon seit langer Zeit und inspiriert uns immer wieder aufs Neue.

Nach oben

Online-Präsentationen neu inszeniert

Präsentationen in der Cloud. Der Bedarf an hochwertigen Präsentationen ist groß. Im Zeitalter des Internets und der ubiquitären Konnektivität bedeutet Präsentieren, auch die Vorteile des nahezu unerschöpflichen Datenspeichers in der Cloud nutzen zu können. Cloud-Storage-Dienste wie Dropbox, Google Drive oder SkyDrive bieten ihren Nutzern die Möglichkeit, ihre Daten überall dabei zu haben – egal ob auf Tablet, Handy, Laptop oder Desktop-PC – und erweitern damit das Verständnis des Begriffes mobile.

Einfach und schnell Präsentationen erstellen. Mit der Entwicklung eines Online-Präsentations­dienstes hat EasternGraphics einen Weg gefunden, die Annehmlichkeiten oben genannter Cloud-Storage-Dienste für die Erstellung, Verwaltung und Verteilung von Webpräsentationen zu nutzen. Der Web-Service ermöglicht, mit Hilfe einfacher Interaktionen, einzelne Medieninhalte wie Bilder, Panoramen, Multi Content Pictures und PDF-Dokumente zu einer kompletten Präsentation zusammenzustellen und jene anderen Personen zukommen zu lassen. Grundlage für die Verwendung des Dienstes ist lediglich ein Dropbox-Account, der, nach Zustimmung des Nutzers, als Speicherort für die hochgeladenen Medien dient und dafür sorgt, dass Sie von überall auf der Welt Zugriff darauf haben. Eingeloggt in den Verwaltungsbereich können Sie schnell und einfach auf alle von Ihnen erstellten Präsentationen und Inhalte zugreifen und diese bearbeiten. Bevor Sie den Link zur fertigen Präsentation mit Hilfe des eingebauten E-Mail-Formulars versenden, können Sie im Live view überprüfen, wie diese sich dem Betrachter darstellen wird.

Der neue Präsentationsdienst kommt im Kachellayout à la Windows 8. Im Verwaltungsbereich können Sie per Drag und Drop die Anordnung der Bilder verändern und die hochgeladenen Medien mit Zusatzinformationen bereichern.

Mitreißende Produktpräsentationen im Web. Empfängern eines Links – etwa Ihren Kunden oder Interessenten – öffnet sich nach einem Klick auf ebendiesen eine Übersicht des Projekts in Form einer zeitgemäßen Kachelansicht. Hier zeigt sich nun die größte Stärke des Web-Dienstes: Per Klick lassen sich nicht nur Bilder vergrößern oder PDF-Dateien öffnen; auch komplexe Panorama-Bilder und Multi Content Pictures lassen sich ohne die Installation zusätzlicher Plugins betrachten. Damit eröffnen sich Ihnen völlig neue Wege der Produktpräsentation im Web. Die Hürde, unbekannte Softwarekomponenten installieren zu müssen, entfällt. Betrachter profitieren von der Möglichkeit, Räumlichkeiten bequem am Küchentisch oder im Zug besehen zu können – ob iPad, Laptop oder Desktop-PC: Mit dem Präsentationsdienst genießen Sie vollkommene Flexibilität ohne auf Qualität verzichten zu müssen.

Release im Herbst. Das erste Release des Web-Services ist für Herbst 2013, zeitgleich mit dem des pCon.planners 6.7, geplant. Der Aufruf des Dienstes wird direkt aus dem Raumplanungsprogramm heraus möglich sein, funktioniert jedoch vollkommen unabhängig und ist jedem frei im Internet zugänglich.

Nach oben

Renderstile: Persönlichkeit schafft Emotionalität

Bild ist nicht gleich Bild. Wer auffallen möchte, darf sich nicht verstecken. Und oftmals fällt auf, wer innovativ, extrem oder einfach nur anders ist. Wer seine Produkte also in den Fokus rücken möchte, dem sind mit dem pCon.planner 6 verschiedene Möglichkeiten gegeben, diese ansprechend abzubilden. Entscheidend ist, was Sie intendieren.

Ein sehr detailreicher Eindruck von einer Planung kann mit Animationen und Panoramabildern vermittelt werden. Während bei erstgenanntem die Kamera eine Szenerie von allen Seiten einfangen kann, überzeugen Panoramabilder durch ihre Einladung zur Interaktion (Beispiel). Doch auch Nicht-Bewegtbilder haben ihren Reiz und können neben der fotorealistischen Darstellung vielerlei Gestalten annehmen.

Renderstile – ein Stück mehr Individualität. Hinter dem Button Renderstile im Menü des pCon.planner Pro verbergen sich zahlreiche Optionen, mit denen sich eigene Darstellungsstile erstellen lassen. Individuell können dort Grundmodus, Farben und Linienstile für die Echtzeitdarstellung ausgesucht werden. Auf Wunsch lassen sich auch Logos, Icons und andere Bilder einbinden.

Möchten Sie wissen, wie Sie einen Renderstil anlegen, dann schauen Sie einfach in die Programmhilfe unter dem Stichwort „Renderstil“.

Mit dem pCon.planner können Sie per Knopfdruck eine Reihe verschiedener Medien generieren: entscheiden Sie selbst, was Ihnen am meisten zusagt! Umblick, Ausblick, Draufsicht – Hauptsache im Blick.

Nach oben

Verschieden. International.

EcoTax – pCon gibt Antwort auf die Bedürfnisse des französischen Marktes. Seit dem 01. Mai 2013 ist der Verkauf von Möbeln innerhalb Frankreichs mit einer Umweltabgabe belegt, welche mit der Intention eingeführt wurde, die Industrie zu umweltfreundlicherem Verhalten zu bewegen. Im Detail heißt das: Recyclingquote erhöhen, Abfallmenge verringern. Die Höhe der Abgabe orientiert sich hierbei am Gewicht sowie den für das Möbel verwendeten Materialien. Die Abgabesumme muss – so fordert es der Gesetzgeber – so ausgewiesen sein, dass der Endkunde diese nachvollziehen kann.
Vor diesem Hintergrund entwickelt EasternGraphics eine Lösung für den pCon.basket: Mit der Implementierung eines Sondermoduls ist nun gewährleistet, dass die Umweltabgabe auf Angeboten wie gefordert ausgewiesen wird. Hersteller müssen entsprechende Informationen in ihren OFML-Daten hinterlegen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter info@easterngraphics.com zur Verfügung.

International aufgestellt - EasternGraphics gründet weitere Tochtergesellschaft. Im August dieses Jahres soll der Startschuss für eine weitere Tochtergesellschaft von EasternGraphics fallen. Mit Sitz in Krakau wird Grzegorz Mika den polnischen Markt von OFML und pCon überzeugen. Polen wartet mit einer Vielzahl an Möbelherstellern auf – und was ist besser, als die Kunden dort zu betreuen, wo sie arbeiten? Dieser Schritt spiegelt zugleich auch die Entwicklung vieler unserer Bestandskunden wider, welche ebenso ihre europäischen bzw. internationalen Strukturen ausgebaut haben. Mit der polnischen Niederlassung gibt es dann sieben EasternGraphics Standorte in Europa.

pCon-Produkte überzeugen auf der Design District. Bereits zum zweiten Mal präsentierten sich OFML und pCon auf der Design District, der führenden Veranstaltung für Innenraumgestaltung und Design in den Niederlanden. Neben EasternGraphics nutzten rund 150 Aussteller diese Plattform, um ihre neuesten Produkte aus dem Bereich Interior Design vorzustellen. Die Resonanz auf die pCon-Produkte war durchweg positiv. Dank der Aktivitäten unserer niederländischen Kollegen ist pCon in den BeNeLux-Ländern kein unbeschriebenes Blatt und als branchen- und prozessübergreifende Lösung im Gespräch.

Im Norden und Süden Europas wird vermehrt auf Online-Kataloge gesetzt. Während der ersten Jahreshälfte haben einige neue Online-Kataloge ihren Weg in das pCon.catalog-Portal gefunden. Die Arbeit unseres skandinavischen Partners SHD KPS Nordic ApS hat sich ausgezahlt, rekrutiert sich doch ein Großteil der neugewonnen Kunden aus den skandinavischen Ländern. Auch die EasternGraphics Niederlassung im italienischen Bologna konnte neue Kunden für das Online-Katalog-Portal begeistern. Die zahlreichen Neukunden aus dem Norden und Süden Europas ergänzen die Online-Plattform um hochwertige 3D-Modelle aus den Bereichen Wohn- und Büromöblierung und stellen dem Anwender hochwertige Designs zur Ausstattung seiner Räumlichkeiten zur Verfügung.


Website wird vielsprachig. Die EasternGraphics Website steht ab sofort auch in portugiesischer Sprache zur Verfügung. Wer wir sind, was wir tun und wo Sie uns am besten finden, möchten wir gerne in Ihrer Sprache sagen – und deshalb arbeiten wir derzeit an weiteren Übersetzungen, sodass unser Web-Auftritt bald auch auf Italienisch, Spanisch, Französisch, Polnisch, Niederländisch und Russisch zu lesen sein wird.

Nach oben