EGR-News Ausgabe 4/2010

Produkte

pCon.planner 6 – Rendering weiter optimiert

Die im Internet zur Verfügung stehende Beta-Version des pCon.planner 6.3 beinhaltet die Komponente zur Erstellung fotorealistischer Bilder. Die Anwender sollen ohne spezielle Fachkenntnisse in der Lage sein, hochwertige grafische Darstellungen zu erzeugen. In diesem Zusammenhang wurde ein globales Beleuchtungsmodell implementiert, durch welches der Anwender ohne zusätzliche Lichtquellen hervorragende Ergebnisse erzielen kann.

EGR News Ausgabe 4/2010 EGR News Ausgabe 4/2010

Die Architektur-Kamera des neuen Moduls sorgt dafür, dass „stürzende“ Linien automatisch korrekt ausgerichtet werden. Das spart Zeit und verbessert die Qualität. Der Anwender kann die Verwendung der Architektur-Kamera über die Optionen des Rendering-Moduls steuern. Das Beispiel zeigt den Unterschied. Das linke Bild wurde mit einer Standard-Kamera berechnet. Das rechte Bild hingegen basiert auf der Architektur Kamera, bei der die vertikalen Linien parallel zueinander ausgerichtet sind.

EGR News Ausgabe 4/2010

Eine weitere Option besteht in der 2D-Darstellung von Wänden. Dies kann in zwei Schritten erfolgen. Über die Eigenschaften der Wand kann definiert werden, ob die Wand dreidimensional dargestellt werden soll oder nicht. Im Renderer stehen zwei Optionen zur Verfügung. Die Darstellung von Linien kann ebenso wie die Stärke, in der die Linien gezeichnet werden sollen, definiert werden. Das selektive Ausblenden von 3D-Wänden ermöglicht vor allem bei großen Planungen eine sehr transparente und anschauliche
Visualisierung der jeweiligen Szene.

EGR News Ausgabe 4/2010

Der Rendering-Dialog beinhaltet eine Profil-Verwaltung. Per Default stehen drei vorinstallierte Profile zur Verfügung. Mit diesen Profilen können Renderings in unterschiedlichen Qualitätsstufen erzeugt werden (Voransicht, Standard, hohe Darstellungsqualität). Der Anwender hat weiterhin die Möglichkeit, eigene Voreinstellungen festzulegen und diese als Profil zu speichern. EasternGraphics hat im Internet eine Galerie mit Beispiel-Bildern erstellt. Hier werden verschiedene Rendering Beispiele vorgestellt. Sofern Anwender ansprechende Visualisierungen zur Verfügung stellen, werden diese auf Wunsch gerne in die öffentliche Galerie aufgenommen. Beispielbilder können an info@pConplanner.com geschickt werden.

Strategie

International ausrichten

EasternGraphics versucht sich Schritt für Schritt als europäisches Unternehmen zu etablieren. Diese Strategie ist getrieben von einer Vielzahl von Kunden, die ihre internationalen Aktivitäten in den letzten Jahren deutlich forciert haben. Für EasternGraphics ist es überaus wichtig, in ganz Europa eine leistungsstarke Infrastruktur und Präsenz aufzubauen und diese entsprechend durchzusetzen.

Der eingeschlagene Weg ist mit vielen Herausforderungen verbunden. In den verschiedenen Ländern herrschen unterschiedliche Mentalitäten und Anforderungen. Erfolgreich zu sein setzt voraus, dass man die Mentalität der Menschen versteht, dass man eng zusammenarbeitet und dass Vertrauen entsteht und gepflegt wird. Es ist ein mühsamer und steiniger Weg, solche Strukturen aufzubauen.

Dennoch, wir stellen uns dieser Herausforderung. Wir möchten unsere Kunden so gut wie möglich betreuen. Wir wollen am jeweiligen Brennpunkt des Geschehens sein, um optimal auf die Bedürfnisse des Kunden eingehen zu können. Und wir wollen neue Kunden finden, die mit uns gemeinsam innovative Lösungen entwickeln.

Wir haben im Internet einen kleinen Dienst eingerichtet, auf dem die EasternGraphics-Partner mit ausführlichen Kontakt-Informationen zu finden sind. Bei Bedarf stehen diese Partner jederzeit für Rückfragen zur Verfügung. Das Ziel ist, die europäische Präsenz unseres Unternehmens Stück für Stück weiter auszubauen. Es wird Zeit und Kraft in Anspruch nehmen, aber die Internationalisierung von EasternGraphics ist ein konsequenter und wichtiger Entwicklungsschritt in unserem Unternehmen.

Internet

pCon.catalog mit neuen Funktionen ausgerüstet

Seit dem 29.09.2010 steht das neue pCon.catalog-Portal zur Verfügung. Neben einer weiterentwickelten grafischen Benutzungsoberfläche kann das neue System mit einer ganzen Reihe von Verbesserungen aufwarten.

Die Suchfunktion reagiert direkt auf die Eingaben des Anwenders. Mit dem dritten Zeichen schlägt das System automatisch passende Suchergebnisse vor und erleichtert das Finden der gewünschten Kataloge. Die gefundenen Suchbegriffe werden übersichtlich dargestellt und thematisch sortiert. Der Anwender kann die Suchergebnisse sehr gut nachvollziehen und auswerten. Die Suche erfolgt aktuell in den im pCon.catalog-Portal hinterlegten Informationen und in zur Verfügung stehenden Such-Indizes. Die Ergebnisse repräsentieren sämtliche Kataloge, die der Suchanfrage entsprechen.

EGR News Ausgabe 4/2010

Verfeinert wurde die Verwaltung der Favoriten. Die Liste der favorisierten Kataloge wird permanent im linken Bereich des Portals dargestellt und bei Änderungen unmittelbar angepasst. Der Anwender hat seine Favoriten jederzeit im Überblick und kann sehr schnell auf die Kataloge zugreifen. Aktuell wird an der Kategorisierung der Kataloge gearbeitet. Zukünftig werden die Kataloge branchenspezifisch dargestellt. Für den Anwender erhöht sich die Übersichtlichkeit. Des Weiteren wird eine Schnittstelle entwickelt, die den Aufruf von pCon.catalog-Funktionen aus anderen Software-Systemen ermöglicht. Der pCon.planner wird zukünftig ein pCon.catalog Suchfeld beinhalten. Der Anwender muss dann nicht mehr ausschließlich den Browser verwenden, sondern kann sehr viel schneller die Suchfunktionen nutzen. Objekte, die über pCon.catalog eingefügt werden, beinhalten zukünftig Zusatzinformationen, die im Planungsprozess auf Wunsch dargestellt werden können. Sofern der Anwender beispielsweise mit der Maus über einem Objekt steht, wird die Herkunft dieses Objektes in Form des Hersteller-Logos dargestellt.

Verschiedenes

Der pCon.planner 6.2 ist von EasternGraphics freigegeben worden. Der EDVAusschuss des Verbandes Büro-, Sitzund Objektmöbel hat nach ausführlichen Tests durch die Hersteller eine positive Empfehlung ausgesprochen. Das Produkt kann umgehend in der Breite zum Einsatz kommen. Der pCon.planner 5 kann weiterhin verwendet werden und wird nach wie vor durch EasternGraphics gepflegt. Den Anwendern steht damit ein ausreichendes Zeitfenster für die Umstellung auf das neue System zur Verfügung.

Auf der diesjährigen Orgatec wird erstmalig die Verwendung von pCon auf einem Multi-Touch-System vorgestellt. Dank der berührungsempfindlichen Oberfläche kann die Software mit nur einem Finger bedient werden. Vorgestellt werden Lösungen zur Konfiguration von Produkten und zur interaktiven Erstellung von Planungen. Diese innovative Technologie soll unter anderem das gemeinsame kreative Arbeiten unterstützen.

Die Beta-Version des pCon.planner 6.3 Standard steht zum kostenfreien Download im Internet zur Verfügung. Informationen zu den Neuerungen dieser Version sind im Info-Center des pCon.planner-Portals zu finden. Die finale Version des pCon.planner 6.3 wird im März des kommenden Jahres offiziell erscheinen.

EasternGraphics hat mit einem Partner in der Türkei eine vertragliche Vereinbarung getroffen. Herr Baran Murat Dağ wird in erster Linie vertriebliche Aufgaben übernehmen. Des Weiteren wird er sich um die Betreuung der Kunden kümmern. Nachfolgend die vollständigen Kontakt-Informationen:
Baran Murat Dağ
Aşağı Öveçler Mahallesi 1321. Sokak
06460 Öveçler – Ankara (TÜRKEI)
Telefon: +90 5336144575
E-Mail: Baran.dag@temperman.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.