STIHL – Virtuelle Shopgestaltung, innovative Produktshow

Alles für das Händlernetzwerk: Roadshow mit medialer Raffinesse. Es ist wieder soweit: in diesen Tagen startet der alljährlich stattfindende STIHL VIKING Treff – eine Roadshow, in welcher Neuheiten rund um Produkte, Marketing-Aktionen und Händlernetzwerk vorgestellt werden. Dabei setzt STIHL nicht nur in Sachen Produkt auf Qualität, sondern zeigt sich auch in der Präsentation derselben innovativ und zielgerichtet. Stichwort: virtuelle Realitäten. Aber von vorn…

Bereits seit Jahren setzt STIHL den pCon.planner in der Beratung seiner Fachhändler ein, und zwar genau dann, wenn es um den Umbau oder die Neueinrichtung von Shops geht. Das Ressort „Händler- und Partnernetzwerk“ entwirft hierbei Stellkonzepte für die Produkte mit dem pCon.planner und nutzt mit dem Raumplaner erzeugtes Präsentationsmaterial zur Visualisierung seiner Product Placement Strategien. Waren es gestern noch realitätsnahe Renderings und Videoanimationen, setzt das Unternehmen heute auf gleichsam trendige und effektive Präsentationsformen, um seine Mitarbeiter sowie das gesamte Fachhandelsnetzwerk mit Informationen zu versorgen: Virtuelle Realitäten. Erste Live-Blicke gibt’s nun auf der Roadshow zu sehen – die HTC Vive ist bereits gepackt und die STIHL-Mitarbeiter medial fit.VR-Training für STIHL
Medial fit für die Roadshow und darüber hinaus: STIHL-Mitarbeiter während ihres pCon.planner Trainings in Ilmenau. VR-Technologie bereichert die Kommunikation mit dem Fachhandel und ermöglicht den Shopbetreibern noch vor dem realen Umbau einen Blick durch die Brille des Endkunden.

Virtuelle Shopgestaltung und interaktive Produktshow nichts Neues für STIHL. Schon seit längerem bietet STIHL seinen Fachhändlern und Mitarbeitern die Möglichkeit, seine Markengeräte in virtueller Umgebung zu erforschen. In wechselnder Szenerie und mit beeindruckender Detailqualität der 3D-Objekte ist das Projekt „STIHL Training goes Virtual Reality“ zu einer attraktiven Ergänzung zu den klassischen Produktschulungen geworden und wurde jüngst mit dem eLearning Award 2017 ausgezeichnet.

Mit dem Einzug von VR-Technologie in das Consulting seiner Fachhändler geht STIHL nun den nächsten Schritt und beweist einmal mehr, dass innovative Produktpräsentation keine Frage der technischen Möglichkeiten ist, sondern der außergewöhnlichen Ideen.
Dank 3D-Planung können Händler sich vor dem Umbau mit dem neuen Interieur vertraut machen
Bevor es an den physischen Umbau eines Shops geht, wird dieser in 3D geplant. So haben Fachhändler zu jedem Zeitpunkt der Beratung die Möglichkeit, Produktneuheiten und Einrichtungsclous im Vorfeld zu bewerten.

Und ganz nebenbei: nach 10 Jahren „Händler- und Netzwerkentwicklung“ wird in diesem Jahr der 1000. Händlershop umgebaut. Wir gratulieren hierzu und freuen uns darüber, dass der pCon.planner ein wichtiges Zubehör dieser Erfolgsgeschichte ist!

Dieser Beitrag wurde unter Vertrieb abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf STIHL – Virtuelle Shopgestaltung, innovative Produktshow

  1. 6. September 2017 um 13:23 Wolfgang Kirsch sagt:

    Interessant.
    Ist das eine Stihl-spezifische Lösung, oder würde das auch mit dem pCon planner und der HTC Vive alleine funktionieren?

    • 6. September 2017 um 14:11 Anja sagt:

      Der pCon.planner bringt alles mit, was Sie für eine derartige Nutzung Ihrer Planung brauchen.
      STIHL beschult seine Mitarbeiter innovativ, setzt dabei jedoch auf Standardtechnologien – also: es ist keine STIHL-spezifische Lösung.

      Der pCon.planner unterstützt den Export der gesamten Planung als .SKP und .OBJ. Diese kann dann in externen Viewern angezeigt und mittels VR-Brille belebt werden. Voraussetzung ist natürlich ein leistungsstarker PC und ein VR-Set. Wenn der Workflow einmal sitzt, kann die Planung innerhalb von wenigen Minuten aus dem pCon.planner auf die Brille gebracht werden!

      Mit detailverliebten CAD-Modellen macht es einfach nur Spaß!

      Mit den besten Grüßen,
      Ihr pCon-Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>