pCon.planner 6.4: Er ist da!

Der pCon.planner 6.4 ist da. Gleich downloaden.

Wir freuen uns, Euch mitzuteilen, dass wir soeben die neue Version 6.4 unseres freien 3D-Raumplaners zum Download freigegeben haben. Der pCon.planner 6.4 Pro wird dann in der nächsten Woche auf den Markt kommen.

Seit dem letzten Release der freien Version Ende März ist eine Menge geschehen, sodass Euch zahlreiche Neuerungen erwarten. Die Wichtigsten davon habe ich in diesem Artikel zusammengefasst. Eine vollständige Liste der Features und die entsprechenden Ausführungen dazu findet Ihr wie immer in unserem aktuellen Dokument: Was ist neu?

Für alle Ungeduldigen, die gleich die neue Version ausprobieren möchten, ist hier schon mal der Download-Link.

Weitere Elemente zur Raumplanung

Das neue Flächenlicht im pCon.planner 6.4.Fenster mit Segmenten und Oberlicht.Säulen bauen im pCon.planner 6.4.

Die Version 6.4 beinhaltet neben den bekannten Lichtquellen zusätzlich das konfigurierbare Flächenlicht, mit dem sich im Rendering zum Beispiel Leuchtstoffröhren simulieren lassen. Der Vorteil dieser Lichtquelle besteht darin, dass sie exakt in Länge und Breite angepasst werden kann – je nachdem, wie Ihr es in Eurer Planung braucht.

Innerhalb der Raumelemente findet Ihr ab sofort auch Säulen. Die alte Verfahrensweise, zunächst zweidimensionale Objekte zu zeichnen und anschließend zu extrudieren, ist damit überflüssig.

Die dritte Neuerung im Bereich der Raumplanung betrifft die Erweiterung von Fenstern. Über den Eigenschafteneditor kann jetzt für ein Fenster eine beliebige Anzahl an Segmenten eingestellt werden, die jeweils mit oder ohne Griff ausgestattet werden können. Außerdem könnt Ihr bei Fenster nun auch Oberlichter einstellen.

Neues Werkzeug für Texturen

Texturen ausrichten mit dem neuen Texturwerkzeug.

Ein wichtiger Aspekt beim Planen und Einrichten ist immer das Zuweisen und Bearbeiten  von Texturen, um Objekte realistisch und ansprechend zu gestalten. Viele von Euch haben aus diesem Grund sicher mit dem bis dato aktuellen Textur-Werkzeug  gearbeitet. Es wird Euch freuen zu erfahren, dass es jetzt ein neues, technisch völlig überarbeitetes und vor allem nutzerfreundlicheres Textur-Werkzeug gibt.

Upload von Bildern, Videos und 3D-Modellen

Medieninhalte hochladen und verschicken.

Im pCon.planner 6.4 können über den Upload-Service Einzelbilder, Bildergalerien, Videos und 3D-Modelle nun auf einfache Art und Weise ins Web hochgeladen und anschließend für andere bereitgestellt werden.

Die  Inhalte  werden  zunächst im  pCon.planner  erstellt,  in  der  Media  Box  verwaltet  und dann auf die kostenfreie Web-Plattform pCon.portal hochgeladen. Von dort aus könnt Ihr die Links zu Euren Medieninhalten  per E-Mail an beliebig viele Empfänger schicken, die sich diese dann im Browser, auf dem iPad oder auf dem iPhone ansehen können.

Umsetzung des 64-Bit-Render-Prozesses

Eine ebenso wichtige Neuerung der aktuellen Version betrifft die Integration des 64-Bit-Render-Prozesses. Bei großen Planungen, die viele Details enthalten, bestand bisher das Problem, dass das Windows-Betriebssystem dem Berechnungsprozess nur eine begrenzte Menge Speicher zur Verarbeitung zukommen lassen konnte.

Planungsbeispiel der Firma Sedus

Dank der 64-Bit-Version des Render-Prozesses kann fortan eine nahezu unbegrenzte Menge an Speicher vom Betriebssystem zugewiesen werden. Die bei großen Planungen auftretenden Abstürze aufgrund unzureichenden Speichers gehören damit der Vergangenheit an.

Kompatibilitätsmodus

Der pCon.planner bietet einen Kompatibilitätsmodus

Der pCon.planner 6.4 bietet die Möglichkeit, die Art der Hardware-Unterstützung für die Echtzeitdarstellung festzulegen. Neben dem Standard-Modus, der für Systeme mit Hardware-Beschleunigung entwickelt wurde, gibt es einen Kompatibilitätsmodus, mit dem  Planungen auf Systemen mit älteren oder vergleichsweise schwachen Grafikkarten (z.B. Onboard-Lösungen) auch bearbeitet werden können.

pCon.planner 6.4 jetzt herunterladen

Dieser Beitrag wurde unter Raumplanung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten auf pCon.planner 6.4: Er ist da!

  1. 8. Oktober 2011 um 09:51 Paul Schneider sagt:

    Ich hab die neue Version 6.4 runtergeladen und aktuell im Einsatz.

    Leider vermisse ich die Möglichkeit meinen Objekten über die Eigenschaften einen neuen Layer zuzuweisen. Das war in der Vorgängerversion möglich und sehr hilfreich beim Strukturieren der Planung.

    Ist es möglich Diese Funktion wieder freizuschalten ?

  2. 9. Oktober 2011 um 19:38 Peters sagt:

    Guten Abend,
    die Veränderungen sind interessant aber
    jetzt fehlt zur Grundorientierung (Zitat aus Ihrem Handbuch 6.3)
    das kleine farbige WKS-Kreuz, bisher immer sichtbar am linken
    unterem Rand.
    Bei direkten Maßeingaben(die augenblicklich aktive Maßeingabezeile ist dabei farblich hervorgehoben) sind diese farbigen Pfeile doch sehr hilfreich zur Richtungsfindung gewesen.
    Im neuen Handbuch 6.4 findet man die WKS-Beschreibung auf
    keiner Seite mehr.
    —-aber vielleicht läßt sich das WKS durch bestimmte Einstellungen
    wieder Aktivieren ?? oder 6.3 benutzen??

  3. 12. Oktober 2011 um 09:34 Peters sagt:

    NACHTRAG
    Guten Tag pcon-team,

    die WKS-Beschreibung ist doch über die Suche im Online-
    Handbuch zu finden, aber der Nutzer des Programms
    findet keine optische Erklährung dazu oder liege ich hier
    falsch.
    Für einen Programmnutzer der nicht auf genaue Maß-
    ausrichtung seiner Objekte wertlegt mag das Fehlen des
    farbigen WKS nicht stören aber die Orientierung ist jetzt
    im hohen Maße sehr kopfintensiv geworden.
    Wie seht Ihr das, es würde mich freuen, darüber eine Antwort
    zu bekommen.

    PS. In vielen Werbevorlagenbildern sind zur Zeit das
    farbige WKS-Kreuz noch zu sehen, z.B. bei c”t /heise

    • 17. Oktober 2011 um 09:27 Micha sagt:

      Hallo,
      bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort. Sie haben Recht, in Version 6.4 werden die Achsen im linken unteren Bildbereich nicht mehr wie bisher angezeigt. Dennoch besteht natürlich eine Orientierung im Welt-/Benutzerkoordinatensystem, die über das kleine Koordinatenkreuz innerhalb der Planung repräsentiert wird.
      Wir überlegen, ob wir dem Nutzer eine Option anbieten, über die er die bisherige Darstellung aktivieren/deaktivieren kann. Ich denke, dass das auch in Ihrem Sinne wäre.
      Micha.

      • 17. Oktober 2011 um 23:10 peters sagt:

        hallo,
        vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen zum WKS.,

        Das BKS ist aber im Augenblick einer direkten Maßeingabe bzw. generell so schwach erkennbar, daß es keine wirklich
        farbliche Orientierungshilfe ist.

        Das WKS mit einem Schalter zu aktivieren bzw. zu
        deaktivieren(optisch) würde der Programmphilosophie
        entsprechen, nämlich Standbilder für repräsentative Zwecke
        ohne störende Objekte zu ermöglichen (wahrscheinlich war
        das der Grund der Entfernung aus dem Programm ??).

        Ich freue mich schon jetzt auf eine hoffentlich positive Ent-
        scheidung der wieder sichtbarwerdenden WKS-Darstellung.

        Viel Erfolg bei den nächsten Weiterentwicklungen des
        bisher unschlagbar besten Planungprogramms für
        Inneneinrichtungen einschließlich der näheren Umgebung

        Hans Peters

        • 18. Oktober 2011 um 15:06 Micha sagt:

          Vielen Dank für das Feedback und Ihr Lob :-)

          Micha.

  4. 14. Oktober 2011 um 08:35 Helen sagt:

    Hallo Herr Schneider,

    stimmt, im pCon.planner 6.4 ist es nicht mehr möglich, Objekten eine Ebene zuzuweisen. Sicher war diese Funktion hilfreich, doch auch sehr beschränkt, da Sie die Objekte nur auf Ebenen legen konnten, die bereits in der Planung enthalten waren.

    Die Ebenenzuweisung ist nun eine Funktion im pCon.planner 6.4 Pro, da wir die Arbeit mit Ebenen vor allem im professionellen Bereich sehen. Hier haben Sie nun umfangreiche Möglichkeiten mit Ebenen zu arbeiten, u.a. können Sie Ebenen hinzufügen oder Objekte entsprechend der Ebenen in einer Planung selektieren.

  5. 22. Oktober 2011 um 00:17 gerwin sagt:

    gibt es für die version 6.4 ein handbuch das man aus dem www herunterladen kann? bin anfänger! oder gibts was einfacheres-besseres? danke im voraus

    • 24. Oktober 2011 um 17:29 Micha sagt:

      Hallo,
      es gibt derzeit eine ausführliche und aktuelle Online-Hilfe unter: http://help.pcon-planner.com/de/.
      Dort findet man alles Wissenswerte zum Umgang mit dem pCon.planner.
      Viele Grüße, Micha.

  6. 30. März 2014 um 16:49 Diana Möbius sagt:

    Hallo,
    wie bekomme ich den planner auf mein tap installier?

    Mit freundlichen Grüßen
    Diana Möbius

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>